• Online Vergleich
  • }Zeit sparen
  • vExperten Tipps

Die Top-Skihelme aus unserem Vergleich

Skihelme tragen nicht nur zu Ihrer Sicherheit bei, sondern sind inzwischen auch ein modisches Accessoire auf der Skipiste. 

Herren Skihelme*

Damen Skihelme*

Kinder Skihelme*

Den richtigen Skihelm wählen

Es ist wichtig, dass der Helm so eng an Ihrem Kopf anliegt, dass er auch bei geöffnetem Kinnriemen und leichten Nicken und Schütteln des Kopfs nicht stark verrutscht. Haben Sie einen Helm angezogen, muss er so eng sitzen, dass er nicht auf Ihren Haaren verrutscht, sondern nur minimal die Position auf dem Kopf verändert. Nur so sind sowohl Komfort als auch Sicherheit gewährleistet.

Die Größe des Helms können Sie ganz einfach mit einem Maßband messen. Dafür setzen Sie das Maßband über Ihren Ohren an, sodass Sie die stärkste Stelle des Kopfes messen. Die Größen der Helme in Zentimeter finden Sie meist auf der Rückseite des Helmes.

Die Helmgrößen werden grundlegend so angegeben:
skihelm größentabelle
Tipp:

Wenn Sie einen passenden Skihelm gefunden haben, dann tragen Sie diesen vor dem Kauf noch für einige Minuten.

Nur bei längerem Tragen können Sie feststellen, ob nach einer gewissen Zeit störende oder sogar schmerzende Druckstellen entstehen.

Was bei Skihelmen wichtig ist

Der Skihelm muss nicht nur richtig auf Ihrem Kopf sitzen, sondern muss auch hochwertigen Material bestehen und darf keine Schäden aufweisen.

Materialien

Da ein Skihelm Ihren Kopf bei Stürzen bestmöglich schützen soll, sollte dieser auch aus robusten Materialien bestehen.

Moderne Materialien sind oftmals nicht nur recht leicht, sondern ermöglichen auch eine bessere Anpassung an Ihre Kopfform und -größe.

Kinnband

Das Kinnband Ihres Skihelms sollte durchgehend gepolstert sein, damit angenehm an Ihrer Haut liegt. Zur Einstellung des Kinnbandes können Sie die Polsterung entfernen, dass Kinnband richtig einstellen und das Polster wieder anbringen.

Der Kinnriemen sollte festsitzen, jedoch weder die Atmung noch das Schlucken beeinträchtigen

Lebensdauer

Grundsätzlich sollte Ihr Helm keine äußerlichen Beschädigungen aufweisen. Sie sollten Ihren Skihelm nach jedem Sturz erneuern.

Denn auch wenn Sie keine Schäden sehen, können feinste Haarrisse im inneren des Helmes entstehen, wodurch die Schutzfunktion gemildert wird.

Trotz Skihelm noch Kalt?

Wenn Ihnen trotz eines Skihelms noch kalt ist, dann empfehlen wir Ihnen, unter Ihrem Skihelm eine dünne Mütze, eine Sturmhaube oder eine Skimaske zu tragen.

Wie Sie Ihre passende Skimaske finden, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Finden Sie die passende Unterkunft für Ihren Skiurlaub

Jetzt online das richtige Hotel oder Apartment für Ihren nächsten Skiurlaub finden.