Alles rund ums Skifahren

Mehr Sicherheit mit einem Rückenprotektor 

Wer auf der Piste sicher unterwegs sein möchte, sollte nicht nur einen Helm und gute Ski Bekleidung tragen, sondern auch einen Rückenprotektor.

Es gibt wahrscheinlich keinen Wintersportler, der noch nie gestürzt ist. Dabei sind oft der Rücken und die Wirbelsäule von Verletzungen betroffen. Mit einem Rückenprotektor können Sie Ihre Wirbelsäule vor schweren Verletzungen durch Stürze schützen. Bei uns finden Sie deshalb alle wichtigen Informationen zu den richtigen Rückenprotektoren.

Wie wichtig ist ein Rückenprotektor?

Das Sicherheitsbewusstsein der Wintersportler veränderte sich in den letzten Jahren stark. Mittlerweile findet man kaum noch einen Ski- oder Snowboardfahrer ohne Helm. Aber der Schutz des Körpers geht weiter als nur bis zum Kopf. Lediglich knapp 10 Prozent tragen einen Rückenprotektor. Neben einem Helm sollte ein Protektor jedoch zur Standardausrüstung  eines jeden Skifahrers und Snowboarders gehören. Die häufigsten Verletzungen nach Skiunfällen treten im Wirbelsäulen- und Brustbereich auf. Daher ist es auch sinnvoll, Wirbelsäulenverletzungen zu vermeiden und den Rücken mit einem Protektor richtig zu schützen.

Rückenprotektor Herren

Unsere Favoriten bei Herren Rückenprotektoren

ALPINA Herren JSP 3.0 Vest

Ab 72,03 € auf Amazon erhältlich

  • Bauchgurt fixiert Protektor am Rücken
  • atmungsaktiv dank Mesh-Einsätze

Dainese Herren Skiprotektor

Ab 121,90 € auf Amazon erhältlich

  • weicher Memory-Schaum
  • atmungsaktives Mesh-Gewebe
  • Flexagon-Technologie

Dainese Herren Soft Flex Hybrid 

Ab 161,20 € auf Amazon erhältlich

  • Crash Absorb Memory-Schaum
  • Soft-Flex-Konstruktion
  • zwei überlappende Schichten

Rückenprotektor Damen/Unisex

Unsere liebsten Damen bzw. Unisex Rückprotektoren

Protectweat RP-2-S Rückenprotektor

Ab 40,54 € auf Amazon erhältlich

  • Rücken- und Wirbelsäulenschutz
  • fächerförmige Überlappung
  • Klettverschluß-Hüftgurt

ALPINA Damen JP 3.0 Vest

Ab 77,11 € auf Amazon erhältlich

  • Bauchgurt fixiert Protektor am Rücken
  • atmungsaktiv dank Mesh-Einsätze

POC Protektor Spine VPD WO Vest 

Ab 189,95 € auf Amazon erhältlich

  • VPD Technologie
  • femininer Schnitt
  • verstellbarer Hüftgurt

Rückenprotektor Kinder

Unsere Kinder Rückprotektoren Favoriten im Überblick

Black Crevice Kinder Rückenprotektor

Ab 50,99 € auf Amazon erhältlich

  • atmungsaktiv
  • ergonomisch geformt
  • verstellbare Träger
  • abnehmbare Innenpolsterung

ALPINA Kinder Jsp 3.0 Vest

Ab 60,94 € auf Amazon erhältlich

  • Bauchgurt fixiert Protektor am Rücken
  • atmungsaktiv dank Mesh-Einsätze
  • guter Feuchtigkeitstransport

SALOMON Kinder Flexcell Body 

Ab 76,10 € auf Amazon erhältlich

  • Körpergröße von 120 – 140 cm
  • Klett-Verschluss an Brust und Taille
  • Flexcell Technologie

Funktion eines Rückenprotektors

1. In erste Linie dient der Rückenprotektor dem Schutz des Oberkörpers bei einem Aufprall, Sturz oder eine Kollision. Die Aufprallenergie wird dabei großflächig über den Rücken verteilt und somit gedämpft.

2. Der Protektor schützt den Rücken aber auch vor spitzen Gegenständen wie Steine oder Äste.

3, Auch zur Stabilisation der Wirbelsäule ist der Rückenprotektor wichtig.

Wie man einen guten Rückenprotektor erkennt

Zunächst sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass der Protektor ein Prüfzeichen hat. Und zwar die Zertifizierung nach EN 1621-2, welche vom Motorradbereich auf den Skisport übertragen wurde und seit Juli 2014 gültig ist.

Bei der Prüfung wird der Protektor einer Stoßdämpfung unterzogen. Dabei wird die Aufprallenergie gemessen, die trotz des Protektors den menschlichen Körper erreicht. Je kleiner dieser Wert ist, desto besser ist der Schutz des Protektors.

Bei der Norm Prüfung testet man die Stoßdämpfung des Protektors. Dabei wird gemessen, welche Aufprallenergie den Menschen trotz des Protektors erreicht.

Schutzlevel 1: Es dürfen bei 5 Schlägen nicht mehr als durchschnittlich 18 kN (Kilonewton -> 1 kN = 1.000 Newton) auf den Körper treffen. Dabei darf auch kein einziger Einzelschlag über 24 kN sein. 
Schutzlevel 2: Der Einzelschlag darf nicht höher als 12 kN sein und die Restkraft nicht mehr als durchschnittlich 9 kN.

Der Protektor sollte auch temperatur- und feuchtigkeitsbeständig sein, sowie eine Mindestschutzzone haben. Außerdem ist es wichtig eine durchgehende Schutzfläche zu haben, da an freiliegenden Stellen eine höhere Angriffsfläche für die Krafteinwirkung besteht und so leichter Verletzungen entstehen können.

Pflege von Rückenprotektoren

Auch ein Protektor fängt den Körperschweiß auf und muss deshalb regelmäßig gewaschen werden. Wie genau Sie Ihren Protektor waschen müssen, hängt vom Hersteller ab. Bei manchen muss vor dem Waschgang die Schutzfläche entfernt werden. Am besten informieren Sie sich vor dem Waschen über die Herstellerempfehlung. Grundsäzlich kann man die meisten Protektoren bei 30 Grad in die Waschmaschine geben. Wenn der Protektor Risse oder kaputte Stellen aufweist, sollte er ausgetauscht werden. Generell sollte man einen Rückprotektor nach 5 Jahren wechseln, auch wenn man keinen Sturz hatte.

Weiter Informationen zur richtigen Pflege der Skiausrüstung finden Sie hier.

 

JETZT SKIPASS

ONLINE KAUFEN!

Mehr zum Thema Sicherheit

DER RICHTIGE SKIHELM KAUFEN

WELCHE SKIBRILLE IST DIE RICHTIGE

SICHERHEIT BEIM SKIFAHREN

SICHERES SKIFAHREN

Weitere Blog Beiträge

Skimasken im Vergleich

Skimasken im VergleichSkimasken werden in dieser Saison dank Corona eine noch wichtigere Rolle spielen. Sie dienen im kommenden Winter nicht nur als Schutz vor Kälte, sondern werden vor allem bei Skiliften und in der Gatro als Mund-Nasen-Schutz benötigt. Umso...

So einfach ist Skigymnastik

Fit mit SkigymnastikAuch vor dem Skifahren sollten Sie Ihren Körper optimal auf die Anstrengungen und Bewegungen vorbereiten.  In diesem Beitrag finden Sie unsere Empfehlungen und 5 liebsten Übungen vor der Fahrt auf der Piste.Inhaltsverzeichnis Unsere Skigymnastik...

Tipps für umweltfreundliche Ferien im Schnee

8 Tipps für ökofreundliche SkiferienUnsere Umwelt muss geschützt werden.Deswegen müssen Sie aber nicht auf Ihren Skiurlaub verzichten. Wir haben für Sie 8 wichtige Tipps, wie Sie umweltfreundliche Ferien im Schnee machen können.Inhaltsverzeichnis Urlaub in der Nähe...

Saisonstart Skisaison 2020/2021

Der Sommer ist noch nicht vorbei, aber die Wintersportfans freuen sich jetzt schon auf den Start in eine neue Ski Saison. Der Start der Skisaison ist von Skigebiet zu Skigebiet unterschiedlich. Egal ob in Österreich, der Schweiz, in Deutschland oder in Italien, hängt...

Skihelm Vergleich 2021

Skihelm Trends 2021Skihelme tragen nicht nur zu Ihrer Sicherheit bei,sondern sind mittlerweile auch ein modisches Accessoire auf der Skipiste.Damit auch Sie den Skihelm Trends 2021 gerecht werden, finden Sie hier die persönlichen Skihelm Favoriten unserer...

Beheizbare Socken im Vergleich

Die besten beheizbaren Socken für warme FüßeKalte Füße beim Wintersport ist wohl eines der unangenehmsten Dinge. Gerade Menschen mit schlechter Durchblutung, die Kälteempfindlich sind oder die einfach gerne lange draußen sind kennen das Problem. Eine gute Lösung dafür...

Skihandschuhe im Vergleich

Die besten Skihandschuhe -Schluss mit kalten FingernWer hat beim Skifahren schon gerne kalte Finger? Genau. Niemand. Deswegen sollten Sie Ihre Skihandschuhe bewusst wählen. Die Handschuhe dürfen nicht einschneiden, drücken, schwer bedienbar sein oder keine Wärme...

Thermounterwäsche im Vergleich

Die beste ThermoSkiunterwäscheim VergleichWährend dem Skifahren zu frieren ist unangenehm, das haben Sie bestimmt auch schon erlebt. Damit Ihnen der Spaß auf der Piste nicht vergeht, können Sie Ihren Körper mit Thermo Skiunterwäsche warmhalten. Sie wird dabei direkt...

Die besten Schneeschuhe

FINDEN SIE IHRE PASSENDEN SCHNEESCHUHEWenn Sie auch im Winter gerne die Berge besteigen, dann benötigen Sie dafür Schneeschuhe.Aber leider können Sie, aufgrund der unzähligen Angebote schnell den Überblick verlieren. Damit Sie sich nicht durch die unzähligen Angebote...

Skibindungen im Vergleich

Die passendeSkibindung findenDamit Sie für die Wintersaison voll ausgerüstet sind, benötigen Sie nicht nur Ski und Helm, sondern auchdas zentrale Element zwischen Ihnen und den Skiern. Die Skibindung.  Für eine sichere Fahrt, ist eine zuverlässige Skibindung zwingend....