Alles rund ums Skifahren

Mehr Sicherheit – Lawinenairbag 

Wenn man gerne in ungesicherten Gebieten unterwegs ist, dann führt kein Weg am Lawinenschutz vorbei. Nicht nur ein LVS-Gerät ist wichtig, sondern auch ein Lawinenairbag trägt dazu bei, die Überlebenschance im Falle einer Verschüttung zu erhöhen.

Man hört jedes Jahr von unzähligen Todesfällen durch Lawinenverschüttungen. Deshalb ist es wichtig, dass man sich ausreichend schützt. Mit einem Lawinenairbag besteht im Falle einer Lawine die Möglichkeit, dass man nur ein wenig bis kaum von der Lawine verschüttet wird. Hier gibt es deshalb jetzt alle wichtigen Informationen zu dem Lebensretter.

Lawinenrucksäcke mit Lawinenairbag

3 Lawinenrucksäcke im Vergleich

ABS Unisex – Lawinenrucksack

Ab 99,95 € auf Amazon erhältlich

  • 30L Volumen
  • Sicherheitsfach für Notfallausrüstung
  • Halterung für Ski oder Schneeschuhe
  • abnehmbare Helmbefestigung
  • Halterung für Eispickel, Stöcke und Trinksystem integriert
  • Gewicht 0,36 kg

ABS P.RIDE Lawinenrucksack

Ab 419,16 € auf Amazon erhältlich

  • 5L Volumen
  • Twinbag
  • wechselseitige Partnerauslösung per Funk
  • Hüft- und Schrittgurt
  • stabile Rückenplatte mit Polsterung
  • kompatibel mit P.RIDE Original und Vario Zipon Packsäcken
  • Gewicht 2,94 kg

Mammut Ultralight Removable

Ab 569,00 € auf Amazon erhältlich

  • seitliche Kompressionsriemen
  • 20L Volumen
  • Rückseitiger, kompletter Reissverschluss-Zugang ins Hauptfach
  • Trinksystem kompatibel
  • ohne Kartuschen

 

Was ist ein Lawinenairbag

Ein Lawinenairbag oder auch Lawinenrucksack ist ein wiederverwendbares Rettungsgerät, welches die Überlebenswahrscheinlichkeit von Verschütteten erhöhen soll. Gedacht ist dieser Rucksack für alle Tourengeher und Variantenfahrer, die sich abseits von gesicherten Pisten bewegen. 

Funktion eines Lawinenairbags

Der Lawinenairbag ist in einem Rucksack integriert. Der Airbag besteht aus ein bis zwei Polyamid-Ballons, welche sich an der rechten und linken Seite des Rucksacks befinden. Wenn der Fahrer von einer Lawine erwischt wird, kann er frühzeitig durch den Zug an einem Griff das Aufblasen der Airbags auslösen. Die Ballons erreichen durch Stickstoffpatronen mit einem Innendruck von ca. 300 bar, innerhalb von 1 -2 Sekunden das Gesamtvolumen von ungefähr 170 Litern. 

Das durch den Airbag ausgelöste Zusatzvolumen soll erreichen, dass der Wintersportler entweder gar nicht verschüttet wird oder weiter an der Oberfläche. Somit steigt die Überlebenschance, da das Opfer schneller gefunden werden kann bzw. sich vielleicht sogar selbst befreien kann.

Der Rucksack kann nach dem Zusammenlegen und einer neuen Auslöseeinheit wiederverwendet werden.  

Wie Lawinen ausgelöst werden

Man spricht von einer Lawine, wenn sich große Mengen der Schneedecke lösen. Eine Schneedecke besteht aus mehreren Schichten, welche sich zu unterschiedlichen Zeiträumen aufbauen. Durch die verschiedenen meteorologischen Einflüsse hat jeder Schicht einen anderen Aufbau und andere Eigenschaften. Je unterschiedlicher die Schichten sind, desto instabiler ist die gesamte Schneedecke. Gerade bei Sonnenschein bzw. Temperaturänderung, verändern sich die obersten Schichten.

Eine Lawine wird ausgelöst, wenn sich die Verbindung zu unteren Schichten durch Überlastung oder Risse ablöst. Das passiert, da zwischen zwei Schichten mit unterschiedlichen Eigenschaften eine sogenannte Schwachschicht entsteht, welche eine schwache Verbindung zwischen den Schichten ist. Der Riss beginnt sich hangparallel auszubreiten, bis das Gewicht der abgelösten Schicht so groß wird, dass sie sich vom Rest löst und hangabwärts bewegt. Durch die Vibration beim Abgang, können weitere Teile der Schneedecke gelöst werden und somit, die Schneemenge der Lawine erhöhen.

Es gibt sowohl natürliche als auch externe Auslöser für Lawinen.

Natürliche Auslöser

Bei 10 % aller Lawinen gibt es natürliche Auslöser. Zu diesen Auslösern gehören unter anderem Neuschnee. Dabei liegt die Gefahr darin, dass sich in kurzer Zeit hohe Schneemassen bilden. Da dieser Schnee oft nur oberflächlich angelagert ist, erhöht sich das Risiko eines plötzlichen Wegrutschens.

Durch Schneeverwehungen entsteht sogenannter Triebschnee, welche sich an windgeschützten Hanglagen sammelt. Dadurch, dass dieser Schnee lose und ungebunden auf der alten Schneeschicht liegt, kann es zu einer plötzlichen Lawine in Form eines Schneebretts kommen.

Durch erhöhte Temperaturen erwärmen sich die obersten Schneeschichten und verringern somit ihre Festigkeit. Durch dieses Abschmelzen können die Schneemassen beginnen zu rutschen.

Externe Auslöser

90 % der Lawinenabgänge werden durch externe Belastungen wie Menschen oder Tiere ausgelöst. Durch die zusätzliche Beschwerung kann die Schwachschicht abgelöst werden und somit eine Lawine verursachen. Auch durch das Fahren auf der Schneeschicht können Lawinen ausgelöst werden. Dabei werden gewisse Punkte der Schneedecke gebrochen, wodurch sich die Schichten lösen und eine Lawine verursachen können.

JETZT SKIPASS

ONLINE KAUFEN!

Mehr zum Thema Sicherheit

DER RICHTIGE SKIHELM KAUFEN

WELCHE SKIBRILLE IST DIE RICHTIGE

SICHERHEIT BEIM SKIFAHREN

SICHERES SKIFAHREN

Weitere Blog Beiträge

Skimasken im Vergleich

Skimasken im VergleichSkimasken werden in dieser Saison dank Corona eine noch wichtigere Rolle spielen. Sie dienen im kommenden Winter nicht nur als Schutz vor Kälte, sondern werden vor allem bei Skiliften und in der Gatro als Mund-Nasen-Schutz benötigt. Umso...

So einfach ist Skigymnastik

Fit mit SkigymnastikAuch vor dem Skifahren sollten Sie Ihren Körper optimal auf die Anstrengungen und Bewegungen vorbereiten.  In diesem Beitrag finden Sie unsere Empfehlungen und 5 liebsten Übungen vor der Fahrt auf der Piste.Inhaltsverzeichnis Unsere Skigymnastik...

Tipps für umweltfreundliche Ferien im Schnee

8 Tipps für ökofreundliche SkiferienUnsere Umwelt muss geschützt werden.Deswegen müssen Sie aber nicht auf Ihren Skiurlaub verzichten. Wir haben für Sie 8 wichtige Tipps, wie Sie umweltfreundliche Ferien im Schnee machen können.Inhaltsverzeichnis Urlaub in der Nähe...

Saisonstart Skisaison 2020/2021

Der Sommer ist noch nicht vorbei, aber die Wintersportfans freuen sich jetzt schon auf den Start in eine neue Ski Saison. Der Start der Skisaison ist von Skigebiet zu Skigebiet unterschiedlich. Egal ob in Österreich, der Schweiz, in Deutschland oder in Italien, hängt...

Skihelm Vergleich 2021

Skihelm Trends 2021Skihelme tragen nicht nur zu Ihrer Sicherheit bei,sondern sind mittlerweile auch ein modisches Accessoire auf der Skipiste.Damit auch Sie den Skihelm Trends 2021 gerecht werden, finden Sie hier die persönlichen Skihelm Favoriten unserer...

Beheizbare Socken im Vergleich

Die besten beheizbaren Socken für warme FüßeKalte Füße beim Wintersport ist wohl eines der unangenehmsten Dinge. Gerade Menschen mit schlechter Durchblutung, die Kälteempfindlich sind oder die einfach gerne lange draußen sind kennen das Problem. Eine gute Lösung dafür...

Skihandschuhe im Vergleich

Die besten Skihandschuhe -Schluss mit kalten FingernWer hat beim Skifahren schon gerne kalte Finger? Genau. Niemand. Deswegen sollten Sie Ihre Skihandschuhe bewusst wählen. Die Handschuhe dürfen nicht einschneiden, drücken, schwer bedienbar sein oder keine Wärme...

Thermounterwäsche im Vergleich

Die beste ThermoSkiunterwäscheim VergleichWährend dem Skifahren zu frieren ist unangenehm, das haben Sie bestimmt auch schon erlebt. Damit Ihnen der Spaß auf der Piste nicht vergeht, können Sie Ihren Körper mit Thermo Skiunterwäsche warmhalten. Sie wird dabei direkt...

Die besten Schneeschuhe

FINDEN SIE IHRE PASSENDEN SCHNEESCHUHEWenn Sie auch im Winter gerne die Berge besteigen, dann benötigen Sie dafür Schneeschuhe.Aber leider können Sie, aufgrund der unzähligen Angebote schnell den Überblick verlieren. Damit Sie sich nicht durch die unzähligen Angebote...

Skibindungen im Vergleich

Die passendeSkibindung findenDamit Sie für die Wintersaison voll ausgerüstet sind, benötigen Sie nicht nur Ski und Helm, sondern auchdas zentrale Element zwischen Ihnen und den Skiern. Die Skibindung.  Für eine sichere Fahrt, ist eine zuverlässige Skibindung zwingend....